DIE UNRASIERTE HAARTRANSPLANTATION

Was ist eine Haartransplantation ohne Rasur?

Viele Patienten, die eine Haartransplantation in Betracht ziehen, überlegen es sich anders, wenn sie erfahren, dass der Kopf rasiert werden muss. Es ist schließlich verständlich, dass man sich mit kahlrasiertem Kopf nicht gerne in der Öffentlichkeit zeigt. Die plastische Chirurgie hat verschiedene Verfahren erprobt, um die Rasur für eine Haarrekonstruktion überflüssig zu machen. Das Ziel dabei ist, den Verlauf einer Haartransplantation für den Patienten auch während des Eingriffes so angenehm zu gestalten, wie beim darauf folgenden Genesungsprozess. Es ist also für Arzt und Patienten nicht nur wichtig, ein natürlich wirkendes Aussehen herzustellen, sondern auch, dass der Patient möglichst schnell wieder sein normales Arbeits- und Sozialleben aufnehmen kann.

Noch bis vor ein paar Jahren, musste bei den traditionellen Haartransplantationen der gesamte Kopf, bzw. im Falle der einzelnen Verpflanzung, der Spenderbereich, kahl rasiert werden. Es war nicht gerade einfach für die Patienten, die sich mit halb kahl rasiertem Kopf in der Öffentlichkeit zeigen mussten. Es kam deshalb nicht selten vor, dass ein Patient davon absah, sich der Prozedur zu unterziehen, nachdem der erfuhr, dass sein Kopf geschoren werden musste. Die Haartransplantation ohne Rasur wurde genau deshalb entwickelt, um dieses Problem aus der Welt zu schaffen.

Wie wird die Haarrekonstruktion ohne Rasur durchgeführt?

Patienten werden im Vorfeld einer Haartransplantation ohne Rasur gebeten, Ihr Haar etwas länger wachsen zu lassen. Dadurch wird erreicht, dass der Spenderbereich durch das verbleibende Haar kaschiert wird. Im ersten Schritt wird der Bereich festgelegt, aus dem die Entnahme der Haarfollikel erfolgen wird. Im folgenden Schritt entnimmt der Chirurg mit seinem Team die vorgesehenen kräftigen und vitalen Follikel, die die geringste Belastung darstellen.  Im folgenden Schritt werden die entnommenen Haarfollikel für die Implantation vorbereitet. Im letzten Schritt wird die Haarrekonstruktion so vollendet, dass ein natürlich wirkendes Resultat entsteht.

Beim FUE-Verfahren ohne Rasur können im Durchschnitt etwa 4.000 Haarwurzeln in 2 Sitzungen verpflanzt werden. Jede Haarwurzel kann zwischen 1-3 Haare produzieren. Die beim FUE Verfahren eingesetzten Instrumente und Methoden haben Einfluss auf die Anwuchsrate der Haarwurzeln. Die Erfolgsraten bei Haarrekonstruktionen steigen täglich durch neue Entwicklungen in der plastischen Chirurgie, wie z.B. durch Instrumente mit goldenen Nadeln und Geräte wie der Mikromotor.

Die Dauer des Eingriffs bei einer  Haartransplantation richtet sich nach der vorgesehenen Anzahl der Grafts, variiert von Chirurg zu Chirurg, und je nach technischer Ausstattung in der Klinik. Da dieses Verfahren im Vergleich zum normalen FUE-Verfahren etwas aufwändiger ist, erfordert es mehr Zeit und Arbeitsaufwand. Daher sind auch die Preise der Verfahren ohne Rasur in den meisten Haarkliniken höher, als bei den Verfahren mit Rasur. Berücksichtigt man jedoch die Vorteile, so ist es eine recht attraktive Alternative für viele Patienten, die ihre Haarrekonstruktion wegen der Rasur aufschieben.

Welche Vorteile bietet die Haartransplantation ohne Rasur?

  • Schnellere Rückkehr zum normalen Tagesablauf
  • Das schnelle Abheilen des Spenderbereiches
  • FUE-Alternative für Damen und Herren, die keine Rasur wünschen
  • Eine Möglichkeit für Patienten, ihre durch einen Eingriff nach dem FUT-Verfahren entstandenen Narben durch eine FUE-Transplantation zu kaschieren.

Sagen Sie uns, was Sie beschäftigt. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Mit dem kahler werdenden Haar fühlte ich mich zunehmend unwohler, ich war einfach nicht mehr so unbeschwert wie früher und wurde bei der Suche nach Lösungsmöglichkeiten auf Smart Medical aufmerksam. Also vereinbarte ich einen Beratungstermin. Mein Eindruck, den ich dabei von Smart Medical bekam, war derart positiv, dass ich mich sehr rasch entschloss eine Haarverpflanzung machen zu lassen. Ein Jahr nach der Behandlung, kann ich mit recht sagen – es war die richtige Entscheidung.

Kundenerfahrung Smart Medical
Thomas Sattlegger
Wien

Vom Smart Medical Beratungsgespräch bis hin zum ärztlichen Aufklärungsgespräch vor Ort in der Klinik verlief alles komplikationslos und einfacher als erwartet. Kann ich nur empfehlen.

Haartransplantation Erfahrung
Markus Carnol
München

JETZT GRATIS WHITEPAPTER „HAARTRANSPLANTATIONS GUIDE“ DOWNLOADEN!

 

Hier haben Sie die Möglichkeit sich unser 20-seitiges gratis Whitepaper „Haartransplantation Guide“ voller Expertentipps  abzuholen. Wir geben Ihnen einen Überblick darüber, wie das Haartransplantationsverfahren funktioniert, was zu erwarten ist und worauf es ankommt, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

* Eingabe erforderlich

Sie haben sich erfolgreich für den Download eingetragen