So funktioniert eine Haartransplantation

Bei der DHI (Direct Hair Impalntation) FUE Haartransplantation werden die Haarfollikel, die keine Haarausfall-Genetik haben, aus dem Spenderbereich (Haarkranz) entnommen und an den Empfangsbereich umverteilt – Kanalöffnungen, wie bei der klassischen FUE Methode sind beim DHI Verfahren nicht notwendig . Nachfolgend sind die häufigsten Richtlinien und Angaben von unserer Partnerkliniken.

Dauer der gesamten Behandlung:
3 Tage

Anästhesie:
Lokale Anästhesie, Beruhigungsmittel

Erfolgsrate:
95 %

Garantierte Dauer bis zum Ergebnis:
8 bis 14 Monate

Dauer der Behandlung:
6 bis 10 Stunden

Rückkehr ins Büro:
3 Tage

Rückkehr zum Alltag:

  • Wieder im beruflichen Büroalltag: 3 Tage
  • Zurück zum Sport: 1 Monat
  • Schwimmen und Sauna: 1 Monat
  • Kappen, Hauben (Mützen) und Helme: 1 Monat

Die Kosten für eine Haartransplantation hängen davon ab, wie viele Grafts (Transplantate) Sie benötigen und in welchem Land Sie behandelt werden. Kostenunterschiede hängen von vielen Faktoren ab, wie etwa Lebenserhaltungskosten, Wechselkurse, praktizierende Kosten oder regulatorische Bedingungen, die von Land zu Land sehr unterschiedlich sein können.

Was beinhaltet eine DHI FUE Haartransplantation?

Persönlicher Gratis-Haarcheck

Um herauszufinden, ob Sie für eine Haartransplantation in Frage kommen und eine erste Kalkulation der Anzahl der erforderlichen Transplantate erhalten, können Sie uns ein paar Bilder Ihres Kopfes (von allen Seiten: oben, vorne, links, rechts, hinten) für eines unserer Ärzteteams zur Einschätzung senden.

Alternativ bietet Smart Medical auch individuelle Erstgespräche an einem der viert Beratungsstandorte (Wien, Linz, Graz, Salzburg) an – kostenlos.

Terminfindung

Sobald Sie sich entschieden haben, Ihre Haartransplantation durchzuführen, planen wir die Behandlung und Aufenthalt zu dem von Ihnen gewünschten Zeitpunkt. Die Behandlung beginnt grundsätzlich am Vormittag, daher wird empfohlen, am Vortag anzureisen, um sich vor der Behandlung richtig auszuruhen.

Voruntersuchung vor Ort in der Klinik

Sie besprechen mit Ihrem Arzt, welche Abdeckung Sie erzielen möchten, auch abhängig von der Qualität und Menge Ihres Spenderbereichs. Nach der Entnahme der Grafts, zeichnet der Arzt eine Linie, die den Beginn Ihrer neuen Haarlinie markiert.

Vorbereitung für die Behandlung

Sie erhalten eine lokale Anästhesie für den zu desensibilisierenden Spenderbereich. Bei dieser Behandlungstechnik wird der Spenderbereich normalerweise rasiert (es besteht aber auch die Möglichkeit für eine unrasierte Haartransplantation << Frauen und VIPs >>).

Behandlung

Sobald die Narkosewirkung eingesetzt hat, beginnt der Arzt mit der Behandlung. Die Follikel werden einzeln manuell entnommen und gekühlt in einen Behälter mit einer Aufbewahrungslösung gegeben, die die Vitalität der Follikel erhält.

Während des Eingriffs hören Sie am besten Musik, schauen fern oder machen ein Nickerchen.

Nach der Extraktion wird der Arzt NICHT wie bei der klassischen FUE Methode Mikroklingen und feine Nadeln (zwischen 0,6 mm und 1,0 mm Durchmesser) verwenden, um die Transplantate in die Zielstellen einzuführen.

Beim DHI Verfahren werden die Grafts in einem Vorgang direkt im Empfangsbereich eingesetzt, wobei die Transplantate in einem einheitlichen Muster für ein natürliches Aussehen und eine Dichte gewinkelt werden.

Der gesamte Eingriff kann 4 bis 8 Stunden dauern und wird am selben Tag durchgeführt.

Unsere Partnerkliniken bieten die Platelet-rich Plasma (PRP) als komplementäres Verfahren zur Haartransplantation an, um Haarwachstum und Heilung nach dem chirurgischen Eingriff zu fördern. Die PRP-Behandlung wird typischerweise während der Implantation oder nach Implantation der Transplantate durchgeführt.

Nachuntersuchung

Am nächsten Tag nach der Behandlung findet die postoperative Untersuchung statt. Sie erhalten genaue Anweisungen, welche Sie während der postoperativen Zeit für ein Top-Ergebnis befolgen sollten.

Verlauf der eingepflanzten Haare

Die eingepflanzten Haar in den ersten 3 Monaten nach der OP:

Bestand der eingepflanzten Haare

Das Wachstum der eingepflanzten Haare steigt jeden Monat, nach dem Dritten um etwa 10 Prozent an. Dies bedeutet, dass ab dem 12. Monat das endgültige Ergebnis zu sehen ist.

Haarwachstum ab dem 4. Monat