Expertentipps: Zeit nach deiner Haartransplantation

Absolut Verboten sind in den ersten 2 Wochen: sämtliche Besuche im Fitnessstudio oder das Treiben jeglicher Sportaktivitäten. Auch ein Sauna-Gang sowie eine Bräunungskur im Solarium sind für 14 Tage gestrichen. Ebenso dürfte klar sein, dass Sie in dieser Zeit, zu Ihrer eigenen Sicherheit, nicht Hand an Ihrer Frisur anlegen und auch nichts beim Friseur verloren haben. Was sollte der auch tun? – außer die verpflanzten Haare wieder herausreißen und eine Infektion riskieren.

In den ersten 10 Tagen sollten Sie es vermeiden, Kleidung über Ihren Kopf zu streifen. Dadurch können Sie nämlich die frisch eingepflanzten Haarwurzeln beschädigen oder ausreißen. Tragen Sie deshalb keine Kleider, in die Sie mit dem Kopf reinschlüpfen müssen. Vermeiden Sie T-Shirts, Pullover, Unterhemden und dergleichen. Ziehen Sie sich einfach so bequeme Kleidungsstücke wie Hemden, Westen und Co an. Also alles, was vorne komplett mit Knöpfen oder einem Reißverschluss geöffnet und geschlossen werden kann.

Für die ersten 3 Nächte nach der Operation gilt: Die frisch eingepflanzten Haare, dürfen das Bett, die Bettdecke und vor allem das Kissen nicht berühren! Auch eine seitliche Liegeposition wird in den ersten 4 Tagen nicht empfohlen. Wir empfehlen Ihnen ein Nackenkissen. Wenn Sie auf dem Rücken liegen, können Sie so entspannt ausruhen.

Eine Anwendung von Minoxidil empfiehlt sich am besten nach einer FUE-Haartransplantation für 12 Monate. Minoxidil verlängert die Wachstumsphase der Haarwurzel (Anagenphase) und verbessert so die Haarqualität.

So das du genau weißt, was dir eine Haartransplantation kostet.