Methodenvergleich

Welche ist die bessere Methode? FUE oder FUT?

Es gibt zwei gängige Haartransplantations-Methoden: die Entnahme der Haarwurzeln aus einem schmalen Hautstreifen mit Haarwurzelvereinzelung am Mikroskop (Strip-Methode) sowie die Entnahme einzelner Haarwurzeln mit Hilfe dünner Hohlnadeln (Follicular Unit Extraction, FUE-Methode). Beide Methoden haben Vor- und Nachteile. Vorsicht bei Anbietern, die nur eine Methode anpreisen! Ein erfahrener Chirurg beherrscht alle Techniken und wird die beste für Sie herausfinden (gegebenenfalls eine Kombination aus beiden Techniken, falls notwendig) und seine Entscheidung begründen können.

Kostenlose Haarberatung bei Smart Medical

Inzwischen werden weltweit immer mehr Haartransplantationen nach der FUE Entnahmetechnik durchgeführt.
Wichtig:
 Smart Medical – Der Spezialist für Haartransplantationen arbeitet nur mit Partnerkliniken zusammen, welche täglich Haartransplantationen durchführen. Lassen Sie sich kostenlos von den Smart Medical Experten in Ihrer Nähe beraten.

Bei der F.U.T.-Methode (Follicular Unit Transplant) oder Streifen-Methode handelt sich um eine veraltete Haartransplantationstechnik, welche in den 1950er Jahren entwickelt wurde. Der Arzt entimmt bei der FUT-Technik, unter
Lokalanästhesie, einen Streifen aus der Kopfhaut (normalerweise am Hinterkopf des Patienten).

Beide Methoden haben Ihre Vorteile. Bei einer FUT ist die Behandlungszeit im Regelfall kürzer. Bei der FUE ist die Schonzeit nach der Behandlung wesentlich kürzer und es kann auch ein extrem kurzer Haarschnitt ohne sichtbare Narbe getragen werden. Erst auf Basis einer individuellen Haarberatung lässt sich beurteilen, welche Methode auf Basis Ihrer Haarsituation und Ihres Haarproblems besser für Sie persönlich geeignet ist.

F.U.E.-Methode, FUE
F.U.T.-Methode, FUT
  • Vermeidung einer strichförmigen Narbe, sodass auch nach der Haarverpflanzung extreme Kurzhaarfrisuren möglich sind, sowie Verringerung der postoperativen Wundschmerzen
  • Die Partnerkliniken von Smart Medical bieten die „unrasierte FUE“, selbst bei Fällen mit einer großen Anzahl von Transplantaten, an.
  • bei Mikromotorentnahme pro Sitzung erheblich mehr Grafts – bis zu 4.000 Grafts – verpflanzbar
  • viel präzisere und exaktere Arbeit, da freie Sicht bei der Einpflanzung der Follikel und somit 60-70 Grafts pro Quadratzentimeter einsetzbar
  • Innerhalb kürzester Zeit können bis zu 1500 Grafts entnommen und transplantiert werden
  • Die Entnahme ist in ca. 15 Minuten beendet (Bei der FUE-Technik: Dauer etwa 3-4 Stunden)

Nachteile F.U.E.-Methode

  • Die Rasur im Nacken als Vorbereitung für die Haartransplantation bleibt für eine bestimmte Zeit sichtbar. Viele Männer umgehen dieses auffällige Merkmal, indem Sie das ganze Haar so kurz wie möglich rasieren, bis die gesamten Haare nachwachsen.
  • Die Partnerkliniken von Smart Medical bieten die „unrasierte FUE“, selbst bei Fällen mit einer großen Anzahl von Transplantaten, an.
  • Die FUE-Behandlung dauert länger, weil die Haarwurzeln einzeln entnommen werden.
  • Da die Haare einzeln entnommen werden, ist diese Methode der Haartransplantation somit etwas kostspieliger als die FUT-Technik.
  • Patient ist bei bester Gesundheit (Kein HIV, Hepatitis-C etc.)

Nachteile F.U.T.-Methode

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff, sind bei der Haartransplantation mit der FUT Methode Nähte erforderlich. Dies ist von Nachteil, wenn nach der Haartransplantation die Haare zu kurz getragen werden und dadurch dann im Nacken ein dünner Narbenstreifen sichtbar wird.

Eine Entnahme über 1500 Grafts ist fast nicht möglich!

Die Risiken wie z. B. Entzündungsgefahr, Verletzung von Blut- und Nervenbahnen sind wesentlich höher als bei der FUE-Methode.

Es ist eine Nachbehandlung in Österreich bzw. Deutschland notwendig (Verbandswechsel, Fäden ziehen, Kontrolle).

Wir informieren Sie!

Sagen Sie uns, was Sie beschäftigt:

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns via WhatsApp oder E-Mail.

Mit dem kahler werdenden Haar fühlte ich mich zunehmend unwohler, ich war einfach nicht mehr so unbeschwert wie früher und wurde bei der Suche nach Lösungsmöglichkeiten auf Smart Medical aufmerksam. Also vereinbarte ich einen Beratungstermin. Mein Eindruck, den ich dabei von Smart Medical bekam, war derart positiv, dass ich mich sehr rasch entschloss eine Haarverpflanzung machen zu lassen. Ein Jahr nach der Behandlung, kann ich mit recht sagen – es war die richtige Entscheidung.

Kundenerfahrung Smart Medical
Thomas Sattlegger
Wien

JETZT GRATIS WHITEPAPTER „HAARTRANSPLANTATIONS GUIDE“ DOWNLOADEN!

 

Hier haben Sie die Möglichkeit sich unser 20-seitiges gratis Whitepaper „Haartransplantation Guide“ voller Expertentipps  abzuholen. Wir geben Ihnen einen Überblick darüber, wie das Haartransplantationsverfahren funktioniert, was zu erwarten ist und worauf es ankommt, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

* Eingabe erforderlich

Sie haben sich erfolgreich für den Download eingetragen