Haarausfall bei Frauen

Es beginnt am Scheitel. Während sich bei Männern mit erblich bedingtem Haarausfall schnell eine kahle Stelle oder gar eine Glatze bildet, äußert sich der anlagebedingte Haarausfall bei Frauen eher durch das Dünnerwerden der Haare am Oberkopf. Dies fällt besonders im Scheitelbereich auf, wo die Kopfhaut durchschimmert. Die vereinfachte Abbildung (Ludwig-Skala) veranschaulicht, wo der Haarverlust beginnt und wie er fortschreitet.

Was viele nicht bekannt ist: Nicht nur Männer, sondern auch Frauen leiden unter Haarausfall. Bei einigen lichtet sich das Haar besonders im Scheitelbereich bei anderen dagegen fallen die Haare überall am Kopf aus. Mit dem Haarverlust fühlen sich viele Frauen weniger weiblich und attraktiv. Es gibt verschiedene Arten von Haarausfall bei Frauen.

Hinweise auf Haarausfall

Haare unterliegen einem natürlichen Wachstumszyklus, in welchem Haare wachsen und andere Haare ausfallen. Dass wir Haare verlieren, ist also noch kein Grund zur Besorgnis.

Gehen allerdings täglich mehr als 100 Haare verloren oder entstehen optisch haarlose Stellen, spricht man von Haarausfall (Alopezie).

Ursachen

Haarausfall ist meist nicht auf falsche Haarpflege zurückzuführen.

Haarausfall bei Frauen kann z. B. aus ernährungsbedingten oder psychischen Gründen (Stress) auftreten oder durch hormonelle Schwankungen (hormonell bedingter Haarausfall) ausgelöst werden.

Erkennbar ist dieser sog. diffuse Haarausfall daran, dass der Haarverlust überall am Kopf auftritt. Weitere Haarausfallarten sind der vernarbende und der kreisrunde Haarausfall. Sie sind meist Folge einer anderen Grunderkrankung und treten sehr selten auf.

20 bis 30% der Frauen leiden unter dem anlagebedingten Haarausfall.

Bei Frauen setzt der anlagebedingte Haarausfall meist zwischen dem 30. und 40. Lebensjahr und besonders häufig in den Wechseljahren ein. Die Ursache liegt in einer Überempfindlichkeit der Haarwurzeln gegen das körpereigene Hormon Dihydrotestosterin (DHT). Dabei bilden sich feine Blutgefäße, die für das Haar notwendig sind, zurück.

Die richtige Behandlung für Haarausfall

Der diffuse Haarausfall ist oft nur ein vorübergehendes Phänomen, daher verschwindet er auch wieder von allein oder man geht gegen den Auslöser vor: Zum Beispiel für Entspannung sorgen, wenn dieser stressbedingt ist, oder Eisenpräparate einnehmen, wenn ein Eisenmangel vorliegt.

Anders bei anlagebedingtem Haarausfall. Dieser bildet sich nicht von allein wieder zurück, im Gegenteil: Es ist eine fortschreitende Entwicklung zu erwarten.

Haar-
transplantation
bei Frauen

Beim weiblichen Haarausfall wird oft die so genannte unrasierte FUE-Methode durchgeführt. Bei dieser Methode ist eine rasierte Kopfhaut präoperativ nicht erforderlich. Somit kann die Patientin wieder direkt nach der Sitzung zu ihren beruflichen und Freizeitaktivitäten zurückkehren. In unserer Klinik wird jeder Fall des weiblichen Haarausfalls individuell behandelt: Von der Diagnosestellung und bis schließlich in der Einleitung einer entsprechenden, je nach Fall angepassten Therapie. Unsere Klinik ist in der Behandlung des weiblichen Haarausfalls hochspezialisiert und unser Haartransplantationsteam hat eine lange Erfahrung mit tausenden durchgeführten Haartransplantationen in Griechenland und im Ausland, in Europa und den Mittleren Osten.

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns via WhatsApp oder E-Mail.

Mit dem kahler werdenden Haar fühlte ich mich zunehmend unwohler, ich war einfach nicht mehr so unbeschwert wie früher und wurde bei der Suche nach Lösungsmöglichkeiten auf Smart Medical aufmerksam. Also vereinbarte ich einen Beratungstermin. Mein Eindruck, den ich dabei von Smart Medical bekam, war derart positiv, dass ich mich sehr rasch entschloss eine Haarverpflanzung machen zu lassen. Ein Jahr nach der Behandlung, kann ich mit recht sagen – es war die richtige Entscheidung.

Kundenerfahrung Smart Medical
Thomas Sattlegger
Wien

Erfahren Sie mehr über die unrasierte F.U.E.-Technik, welche besonders bei den meisten Frauen beliebt ist, da die Rasur der Donor-Region nicht notwendig ist.

JETZT GRATIS WHITEPAPTER „HAARTRANSPLANTATIONS GUIDE“ DOWNLOADEN!

 

Hier haben Sie die Möglichkeit sich unser 20-seitiges gratis Whitepaper „Haartransplantation Guide“ voller Expertentipps  abzuholen. Wir geben Ihnen einen Überblick darüber, wie das Haartransplantationsverfahren funktioniert, was zu erwarten ist und worauf es ankommt, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

* Eingabe erforderlich

Sie haben sich erfolgreich für den Download eingetragen