Beratung

MEHR HAAR. MEHR LEBENSQUALITÄT.

Rein wissenschaftlich betrachtet sind Haare nichts anderes als Hornfäden bzw. verhornte Zellsubstanz. Und doch spielen sie für fast alle Menschen eine wichtige Rolle, denn volles Haar macht attraktiv – und selbstbewusst! Umso schlimmer ist es, wenn sich der „natürliche Schmuck“ plötzlich verdünnisiert.

Für Männer und Frauen, die sich weder mit Haarausfall abfinden, noch jahrelang Medikamente oder wirkungslose Mittel durchprobieren möchten, halten die Experten von Smart Medical eine effi ziente und erprobte Lösung bereit: die Haartransplantation. Sie lässt das Haar wieder füllig, aber natürlich aussehen – und das dauerhaft.

Bevor man jedoch den nächstgelegenen Haartransplanteur aufsucht, ist eine Analyse und Beratung durch Experten ratsam. Das Team von Smart Medical  klärt Sie darüber auf, ob sich eine Transplantation überhaupt lohnt bzw. zu  zufriedenstellenden Ergebnissen führt. „Eine Haarverpflanzung ist nichts  weiter als eine Umverteilung der Haare. Ist die Fläche, die mit Eigenhaar  gedeckt werden muss, zu groß, bzw. steht Eigenhaar nur begrenzt zur  Verfügung, dann nützt die beste Methode nichts”, sagt Seisenbacher.

Mehr Haar. Mehr Lebensqualität. Kostenfreie Beratung!

Wir beraten Sie völlig kostenlos und unverbindlich telefonisch, per Email und / oder in einem persönlichen Beratungsgespräch vor Ort. Smart Medical verfügt über Beratungsstandorte in Wien, Graz, Salzburg, Linz und München. 

Beratung Haartransplantation

Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden sind unsere höchste Priorität. Bei Smart Medical können Sie sich sicher sein, dass Sie die beste Qualität zu erschwinglichen Preisen erhalten. Wir sind ein unabhängiges Unternehmen, das den Markt in-und auswendig kennt. Wir bieten Ihnen hohe Transparenz – denn wir arbeiten für Sie, nicht für die Kliniken.

Wir präsentieren Ihnen zudem lediglich die Kliniken, welche wir sorgfältig anhand hoher selbst gesetzter Qualitätsstandards ausgewählt haben. Somit ersparen wir Ihnen die zeitintensive und zugleich ermüdende Informationssuche, um am Ende das perfekt auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche passende Klinik zu finden.

Unsere Smart Medical Experten stehen Ihnen in einer persönlichen Haarberatung für all Ihre Fragen rund um das Thema Haarausfall zur Verfügung. Scheuen Sie sich also nicht, alle offenen Fragen zu den Themen Haartransplantation und Haarausfall zu stellen. Ihr persönlicher Haarberater klärt gemeinsam mit Ihnen anhand von individuellen Fragen die Ursache Ihres Haarausfalls und zeigt Ihnen Lösungsmöglichkeiten für Ihr Haarproblem auf. Ihre Spenderfläche wird bewertet und die beste Eingriffsmethode für Ihren individuellen Fall erörtert. Im Folgenden wird Ihnen ein detailliertes Behandlungskonzept erstellt und, sofern gewünscht, mögliche Termine für Ihre Haartransplantation genannt. Ebenso werden Sie über die voraussichtlichen Kosten Ihrer Eigenhaartransplantation informiert.

Wo kann ich mich für eine Haartransplantation bei Smart Medical beraten lassen?

Unsere kostenlosen Beratungsgespräche können Sie in unserer Zentrale oder Beratungsstandorte in Anspruch nehmen. Unsere Experten für Haartransplantation sind im deutschsprachigen Raum für Sie in folgenden Städten vor Ort:

Berlin, Graz, Köln, Linz, München, Salzburg, Wien

Bei der F.U.E-Methode (FUE = Follicular Unit Extraction) erfolgt die Entnahme der Follikel einzeln. Diese Methode eignet sich für eine Verdichtung Ihrer lichten Haarlinien, die Beseitigung lästiger Geheimratsecken, Kaschierung unschöner Narben oder zur Verstärkung des Männerbarts sowie der Augenbrauen. Der Vorteil im Vergleich zur FUT-Methode: Es bleibt nicht einmal eine winzige Narbe im Spendergebiet zurück.

Bei der F.U.T.-Methode (FUT = Follicular Unit Transplantation) werden die Follikel über einen Gewebestreifen am Hinterkopf entnommen.

Von unseren Partnerkliniken wird nur die F.U.E.-Methode durchgeführt.

  • Wie lange dauert eine Behandlung?
    Je nach Haarsituation und benötigter Anzahl an Transplantaten zwischen drei und zehn Stunden. Des Weiteren hängt die Behandlungsdauer von der angewandten Methode (FUE/FUT) ab.
  • Ist bei einer Haartransplantation mit Komplikationen zu rechnen?
    Beide Eingriffsmethoden (FUE und FUT) sind äußerst verträglich. Es können allenfalls in Einzelfällen lokale Probleme auftreten. Hierzu zählen eine geringe Narbenverbreiterung (FUT) oder ein Taubheitsgefühl im Empfänger- oder Spenderareal, das typischerweise binnen weniger Tage wieder vergeht. Selbstverständlich werden Sie jedoch vor Ihrer Haartransplantation umfassend medizinisch aufgeklärt.
  • Ist eine Haartransplantation schmerzfrei?
    Eine Eigenhaartransplantation ist für gewöhnlich äußerst schmerzarm. Zu Beginn der Behandlung erfolgt eine örtliche Betäubung des Spenderareals, sodass Sie bei der Entnahme des Streifens (FUT-Methode) oder der einzelnen Haarfollikel (FUE-Methode) lediglich ein Ziehen (FUT) bzw. punktuelles Drücken (FUE) verspüren. Vor der Behandlung erhalten Sie zur Entspannung ein Beruhigungsmittel. Über die komplette Dauer der Behandlung kümmern sich unsere hochqualifizierten Eigenhaartechniker um Ihr Wohlbefinden. Sie können sich zurücklehnen um Musik zu hören oder ein gutes Buch zu lesen.

Bereits am Tag nach dem Eingriff können Sie im Grunde genommen wieder Ihren normalen Alltag bestreiten. Allerdings wäre es von Vorteil, wenn Sie in der ersten Woche einen Sichtschutz, bspw. eine Mütze oder eine von uns zur Verfügung gestellte Kopfbedeckung tragen. Falls Sie aus bestimmten Gründen keine Mütze tragen können, nehmen Sie sich aus kosmetischen Gründen am besten 10 Tage Urlaub, danach ist der Wundschorf nicht mehr vorhanden. Bei einer FUT ist ein Fadenzug 2-3 Wochen nach der Haartransplantation notwendig. Extrem körperliche Anstrengungen sollten für ca. 10-14 Tage vermieden werden. Direkte, starke Sonneneinstrahlung, Sauna, Schwimmen und Solarium sind für die nächsten 2-3 Wochen tabu.

Innerhalb der ersten 3-4 Wochen nach der Haartransplantation fallen ca. 90 % der transplantierten Haare typischerweise aufgrund des Operations-Traumas wieder aus. Sie müssen deshalb jedoch nicht beunruhigt sein. Die Haarfollikel verbleiben in der Kopfhaut und nach 3-6 Monaten ist der Haarwuchs im Empfängerareal zum ersten Mal sichtbar. Das Haarwachstum erfolgt schrittweise. Nach 10-12 Monaten ist das endgültige Ergebnis weitestgehend sichtbar und das Behandlungsergebnis kann in der Nachkontrolle objektiv bewertet werden.

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns via WhatsApp oder E-Mail.

Mit dem kahler werdenden Haar fühlte ich mich zunehmend unwohler, ich war einfach nicht mehr so unbeschwert wie früher und wurde bei der Suche nach Lösungsmöglichkeiten auf Smart Medical aufmerksam. Also vereinbarte ich einen Beratungstermin. Mein Eindruck, den ich dabei von Smart Medical bekam, war derart positiv, dass ich mich sehr rasch entschloss eine Haarverpflanzung machen zu lassen. Ein Jahr nach der Behandlung, kann ich mit recht sagen – es war die richtige Entscheidung.

Kundenerfahrung Smart Medical
Thomas Sattlegger
Wien

Wenn Sie Interesse haben einen personalisierten Ablaufplan für Ihre mögliche Haartransplantation zu erhalten, schicken Sie uns bitte einige detaillierte Fotos der betroffenen Stelle sowie Informationen über Ihre Situation. Je besser die Fotos der betroffenen Haarstellen sind, umso detaillierter können wir Ihnen antworten. Schicken Sie und Ihre Digitalfotos per E-Mail an info@s-medical.de oder per WhatsApp an unsere Mobilfunknummer 0043 664 8867 1307  zu. Wir werden die Fotos analysieren und Ihnen einen personalisierten Kostenvoranschlag schicken.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Gerne rufen wir Sie zurück.

JETZT GRATIS WHITEPAPTER „HAARTRANSPLANTATIONS GUIDE“ DOWNLOADEN!

 

Hier haben Sie die Möglichkeit sich unser 20-seitiges gratis Whitepaper „Haartransplantation Guide“ voller Expertentipps  abzuholen. Wir geben Ihnen einen Überblick darüber, wie das Haartransplantationsverfahren funktioniert, was zu erwarten ist und worauf es ankommt, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

* Eingabe erforderlich

Sie haben sich erfolgreich für den Download eingetragen